Besucher:

Familie Frey-Strobel
Familie Frey-Strobel

freitag, 08.09.2017:

Die vergangene Nacht war wie gewohnt ruhig und erholsam. Am Morgen bin ich - auch schon traditionell - mit Finni zunächst durch den Lahti-Park marschiert, ehe wir beide mal wieder die Schanze hoch gelaufen sind. Finni kennt sich ja hier schon aus und ist auf einmal verschwunden. Auch auf Schreien reagiert er nicht, so dass ich mir schon Gedanken mache. Plötzlich kommt er mir von unten entgegen und hat scheinbar eine Abkürzung genommen.  Ich muss schon lachen, wie Finni sich hier mittlerweile auskennt. Also rein ins Auto und ab Richtung München und weiter nach Hof. Traditionell kehren wir unterwegs noch beim Schachtelwirt in Greding ein und sind nachmittags nach 4.177 gefahrenen Kilometern wieder heil zurück und werden von unseren beiden Katzen schon in der Einfahrt begrüßt.

Ein herrlicher Urlaub geht zu Ende.

 

Unser Fazit für dieses Jahr: wir haben einige neue, sehr schöne Strände entdeckt und kennen gelernt. Für uns steht bereits heute fest, dass wir auch im kommenden Jahr wieder nach Griechenland fahren werden. Albanien wird es schwer haben, uns zu überzeugen, da die in diesem Jahr angefahrenen Strände durch die Bank sehr verschmutzt und ungepflegt waren. Aber wir wollen dem Land im kommenden Jahr noch einmal eine Chance geben. Gleiches gilt für Kroatien und insbesondere Kotor, die wir auch im kommenden Jahr wieder besuchen möchten.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael Strobel und Christine Frey zuletzt aktualisiert am 23.09.2018