Familie Frey-Strobel
Familie Frey-Strobel

Samstag, 26.09.2020: 

Wir haben wieder einmal gut geschlafen und machen uns bereits vor dem Frühstück auf in den La Familia, um dort den üblichen Italien-Abschluss-Einkauf vorzunehmen. Eigentlich wollten wir heute zum Frühstück an den Hafen von Pacengo fahren, doch leider war die dortige Zufahrt gesperrt! Heute war Markt! Kurzentschlossen ging es daher auf einen kleinen Platz oberhalb unseres CP Piani di Clodia.

 

Von dort aus ging ich mit Finn noch einmal an den Lago seine übliche Gassirunde, während Christine das Frühstück vorbereitet hat.

 

Nach dem Frühstück nahmen wir unsere letzte Etappe in Angriff. Hierbei wurden wir bei Sterzing mit einen kurzen Stau vor der Mautstelle überrascht und wenig später mit Schneefall auf dem Brenner. Auf österreichische Seite lagen geschätzte 10-20 cm Neuschnee auf den Dächern der Häuser. Da die Straße aber schneefrei war, war dies für uns kein Problem. Die weitere Fahrt gestaltete sich problemlos. Wir kamen abends gegen 19.00 Uhr wohlbehalten zuhause an und haben unseren diesjährigen Urlaub nach rund 4.000 gefahrenen Kilomtern unfallfrei beenden können.

 

Griechenland, wir kommen nächstes Jahr wieder !!!

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael Strobel und Christine Frey zuletzt aktualisiert am 18.10.2020