Familie Frey-Strobel
Familie Frey-Strobel

mittwoch, 06.09.2017:

Nachdem wir gestern abend noch beschlossen haben, heute nachmittag die Rückreise anzutreten, haben wir heute noch einmal gemütlich gefrühstückt, nachdem wir im Ort leckeres Brot und süße Teilchen im Rahmen des Gassigangs besorgt haben. Anschließend habe ich unseren Globi erst einmal vom gröbsten Schmutz der vergangenen Wochen befreit...eignetlich ein NoGo im Urlaub! Nach einigen Stunden letzte Sonnenstrahlen am Meer haben wir noch einmal ver- und entsorgt und nach dem Bezahlen haben wir gegen 14.45 Uhr das Autokamp Richtung Autobahn verlassen. Leider konnten wir uns nicht mehr von Helge und Inge verabschieden, da die beiden nicht an ihrem Womo waren. Daher wünschen wir euch auf diesem Wege noch einen schönen Urlaub und alles Gute. Wer weiß, vielleicht sieht man sich ja in den nächsten Jahren einmal wieder....

Wir möchten heute nach Möglichkeit noch bis Lazise fahren, wo wir morgen diverse Erledigungen machen müssen…ein Besuch bei Gio und in der Cremeria eingeschlossen!

Die Fahrt verlief ohne Probleme und wir kamen sehr gut voran - unser neuer Globi läuft ohne Probleme 150 km/h - und so kommen wir abends gegen 22.30 Uhr in Lazise an. Schnell noch ein bisschen frisch gemacht und ab gehts noch mal kurz an den Hafen. Ich gönne mir schnell noch tre gusti gelato in der Cremeria und anschließend setzen wir uns noch etwas zum runter kommen vor unseren Globi bei einem kühlen Bier.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael Strobel und Christine Frey zuletzt aktualisiert am 19.08.2018