Familie Frey-Strobel
Familie Frey-Strobel

Donnerstag, 17.09.2020:

Wieder einmal haben wir sehr gut geschlafen. Leider war kaum Wind und auch das Meer nur ansatzweise zu hören, da an diesem Strand kaum Wellen sind. Wir frühstücken ausgiebig und verbringen den heutigen Tag am Strand. Die Beachbars haben bereits geschlossen und werden durch ihre Mitarbeiter winterfest gemacht und  im Internet erfahren wir erstmals vom nahenden Sturm, der auf die griechische Küste zusteuert. So wie es aussieht, werden wir Glück haben, da wir sehr weit im Osten sind und sich der Sturm an der Westküste des Peloponnes austoben wird. Wir sehen dem Ganzen gelassen entgegen und beschließen, die nächsten stürmischen Tage an diesem relativ geschützten Strand zu verbringen. Ich pumpe noch einmal unser SUP auf und gehe ins Meer. Archie ist neugierig und kurzerhand setze ich ihn auf das SUP und schon fahren wir wenige Meter vom Strand entfernt etwas im Meer. Archie scheint es zu gefallen, denn beim zweiten Mal geht er freiwillig an board!

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael Strobel und Christine Frey zuletzt aktualisiert am 18.10.2020