Familie Frey-Strobel
Familie Frey-Strobel

Donnerstag, 05.09.2019

Heute geht’s mir wieder besser, die Sonne scheint erneut beim Aufwachen, also kann es heute nach dem Frühstück gut gelaunt Richtung Süden losgehen. Wir fahren zunächst am nahen Stellplatz beim Caerlaverock Castle vorbei, um dort unsere Toilette zu entleeren und Frischwasser zu tanken. Erneut eine dieser positiven Ausnahmen in Schottland!

 

Nachdem dort alles erledigt ist, geht die Rückreise los. Allerdings nur kurz, denn wir entschließen uns kurzfristig, dem Örtchen Gretna Green einen Besuch abzustatten. Besser gesagt, wir besuchem die dortige ehemalige Schmiede, in der früher Trauungen vollzogen wurden. Nach Gretna Green kamen junge englische Paare, die in England noch nicht heiraten durften, in Schottland aber schon. Auch heute sind hier noch Hochzeiten möglich, allerdings keine rechtsgültigen. Wir schlagen im Souveniershop noch einmal zu und auf geht’s auf die Autobahn.

 

Ohne große Probleme erreichen wir kurz vor 19.00 Uhr unser heutiges Ziel: Stonehenge. In park4night ist ein schönes Plätzchen beschrieben, auf dem das Übernachten geduldet wird und von dem aus man einen herrlichen Blick auf Stonehenge hat. Wir finden den Weg auch ohne Probleme und Parken unseren Globi mit bester Aussicht ein. Christine startet sofort zu einer Fototour zu den Steinen, ich geh mit Finn eine Runde Gassi, denn auf den dortigen Wiesen sind Hunde nicht erlaubt. Wir haben Glück, denn einerseits scheint die Sonne und andererseits sind so gut wie keine Touristen mehr vor Ort, da die Anlage um 19.00 Uhr schließt. So können wir noch ein paar herrliche Aufnahmen ohne Menschen machen.

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael Strobel und Christine Frey zuletzt aktualisiert am 04.01.2020