Familie Frey-Strobel
Familie Frey-Strobel

<-- zurück 25.08.

 

 

Montag, 26.08.2013:

Nach einer sehr erholsamen Nacht – es war sehr ruhig und kühl – lassen wir es ruhig angehen. Für heute haben wir keinen Besichtigungsmarathon geplant, sondern lediglich eine kleine Shopping-Tour in die Mariahilfstraße. Wir frühstücken ausgiebig, nutzen die Annehmlichkeiten des Campingplatzes und gegen 13.00 Uhr fahren wir mit den S- und U-Bahn nach Wien. Dort geht es wie geplant zunächst in die Einkaufsmeile und die Bedürfnisse der Kinder werden befriedigt. Auch wir kommen zu unserem Recht und genehmigen uns in der gleichen Eisdiele wie im Vorjahr eine Sachertorte bzw. diverse Eisbecher mit einem Cafe-Melanche.

Den Kindern fällt gleich auf, dass ständig Jugendliche mit Hollister-Türen vorbeilaufen und als dann Laura mit Nadine vorbeikommt, wird natürlich gefragt, wo denn der Hollister-Shop in Wien ist. Es stellt sich heraus, dass man hierfür mit der U-Bahn ins Donau-Center fahren muss. Da Hollister natürlich besucht werden muss, fahren wir also dorthin und es erwartet uns ein riesiges Center über mehrere Gebäude verteilt – einfach Wahnsinn. Die weiblichen Familienmitglieder machen sich auf den Weg ins begehrte Geschäft und der männliche Teil der Familie in den Intersport. Als wir uns wiedertreffen ist es bereits 18.00 Uhr und wir machen uns wieder auf den Rückweg nach Klosterneuburg.

Für den Abend haben wir einen Besuch des "Hotel Anker" vorgesehen und werden dort erneut nicht enttäuscht: Wiener Schnitzel, Cordon Bleu und natürlich Kaiserschmarrn lassen wir uns schmecken und gehen mit vollen Mägen zurück zum Camping, wo wir noch eine weitere Nacht verbringen werden.

Camping Klosterneuburg
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael Strobel und Christine Frey zuletzt aktualisiert am 19.08.2018