Familie Frey-Strobel
Familie Frey-Strobel

Mittwoch, 19.08.2015:

Heute ist wieder mal fahren angesagt. Wir stehen also zeitig auf obwohl wir gestern ja nach dem letzten Shoppingmarathon spät ins Bett gekommen sind. Wir machen die Morgenrunde und frühstücken. Danach packen wir noch die restlichen Sachen ins Womo und duschen nochmal zum Abschluss. Um 10.45 Uhr verlassen wir den Campingplatz und fahren Richtung Izmir. Wir kommen gut und schnell voran, die Umgehung von Izmir ist schnell gefahren und auch in Menemen kommen wir gut durch. Wir halten nochmal bei unserem bekannten Mavie-Outletcenter - leider werde ich nicht fündig. Also weiter geht’s. In Ayvalik halten wir nochmal bei Özgün an und ich kaufe noch Olivenöl und Oliven auf Vorrat ein.

Geplant war es ja, in Ören den Abend mit einem Abendessen ausklingen zu lassen, aber wir kommen so schnell voran, dass es erst halb vier ist, als wir in Ören sind, so dass wir uns entscheiden, weiter zu fahren und bis Canakkale oder Kesan zu fahren. Gegen halb sieben sind wir auch in Canakkale. Hier kaufen wir im Kipa unsere Sachen ein, die wir in jedem Fall in Deutschland benötigen, auch hier sind wir schnell fertig, was uns langsam etwas Angst macht! Wir sind so schnell, kaum zu glauben. Um halb acht gehen wir auf die bereits wartende Fähre und um 20 Uhr hat uns Europa wieder.

Da wir Hunger haben, erinnern wir uns an den leckeren Tavukdöner in Gelibolu. Hier machen wir nochmals Halt und essen hervorragenden Tavukdöner und kaufen als Nachspeise auch noch süße  Leckereien.

Gegen 22.50 Uhr überqueren wir innerhalb von 5 Minuten die türkische Grenze, Hellas Griechenland. Wir fahren bis Alexandropouli und schlafen an der Stelle, wo wir bereits vor 4 Jahren übernachtet haben. Grundsätzlich ein schöner Platz mit Klo, Wasser und Müllentsorgung, über der Straße ein Lidl, sauberes Meer - aber leider ist der Platz sehr dreckig, somit fällt er für mich als Standort für längere Zeit durch. Die Stadt an sich ist sehr quirlig. Wir sehen viele junge Menschen in den Kneipen und eine Menge schöne Geschäfte....eben eine Studentenstadt, wie wir später erfahren. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael Strobel und Christine Frey zuletzt aktualisiert am 19.08.2018