Besucher:

Familie Frey-Strobel
Familie Frey-Strobel

Freitag, 10. August

Ich habe die erste Nacht in diesem Urlaub richtig fest geschlafen – der Urlaub kann also beginnen. Christine und ich machen mit Finni einen morgendlichen Spaziergang am Strand und beschließen, hier noch einen Tag zu bleiben, da es uns hier super gefällt. Die Kids sind damit einverstanden, so dass wir unsere Entscheidung auch den Rosts mitteilen, die noch einen Tag in der Saklikent-Schlucht bleiben wollen. So werden wir uns wohl erst in Cirali wiedersehen.

 

Wir verbringen den heutigen Tag mal wieder am Strand und genießen das herrliche Wetter und relativ warme und saubere Wasser des Meeres. Gleich neben dem CP mündet ein kleiner eiskalter Bach ins Meer. Als Yannick darin etwas planschen will, entdeckt er eine Schlange! Wir wollten ihm natürlich nicht glauben, denn als wir hinkamen, war keine Schlange zu sehen. Wenig später geht Lena noch einmal hin und siehe da, die Schlange ist noch da und lässt sich sogar fotografieren. Es vergeht somit kein Jahr, in dem wir nicht eines dieser Tierchen zu Gesicht bekommen.



Blick aus dem Schlafzimmer auf dem Doga Camping
unser Stellplatz
der Strand von Yaniklar am Morgen
Blick aus dem Womo
eine Schlange im Bach
Abendimpression am CP
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Michael Strobel und Christine Frey zuletzt aktualisiert am 23.09.2018